...wird wieder orientalisch getanzt

In der Bewegungshalle Landwehr bietet Simone Weier-Kremer „Djimona“ wieder jeden Dienstag von 20.00 – 21.00 Uhr für Frauen an 14 Jahren orientalisches Tanzen an.

Dieser Kurs ist besonders für unsere neuen Mitbürgerinnen mit Migrationshintergrund gedacht, als auch für alle anderen interessierten Damen.

Infos und Anmeldung unter: 02801-705370 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für unsere neuen Mitbürgerinnen mit Migrationshintergrund:
Es wäre schön, wenn die Sprachpaten vorher mit Djimona Kontakt aufnehmen, bzw anmelden und beim ersten mal auch mitkommen. Die Teilnehmerinnen sind über den TUS Xanten versichert. Der Kurs ist für sie kostenlos und bei Bedarf werden sie auch abgeholt.


 

Die „offene Begegnung“ im Haus der Begegnung

Der nächste Termin ist am Montag, 06. März 2017 von 15.00 - 17.00 Uhr.

Der Arbeitskreis Asyl lädt interessierte Bürger und Bürgerinnen und Menschen, die bei uns Zuflucht gesucht haben, in das „Haus der Begegnung“ ein.

Jeweils am 1. und am 3. Montag im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr wird hier bei netten Gesprächen Kaffee getrunken, gekegelt und Billard gespielt. Das ist eine schöne Gelegenheit in gastfreundlicher Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und mehr über die Menschen zu erfahren, die bei uns Hilfe suchen. Jeder ist eingeladen.

Adresse: Karthaus 12 in Xanten (zwischen der Polizeistation und dem Rathaus)